Startseite » Meine Story Kanada

Meine Story Kanada

Photo ©Alan Albert

Sie scheinen vertraut IAR-, doch irgendwie seltsam - sind Sie zufällig Canadian?

Diese New Yorker Auto-toon Bildunterschrift fasst das Verhältnis vieler Amerikaner haben mit Kanada. Wir wissen, wie wir beiläufig Kanada wissen könnte jede Nachbarin. Wir sind ent-Zifferblatt, sagen "hallo,"Und über unser eigenes Geschäft zu gehen.

Sicher, die meisten Amerikaner wissen, etwas über unsere nördlichen Nachbarn. Wir haben Kopf-Zeilen über gescannt uni-ver-sal Gesundheitswesen, gleichgeschlechtliche Ehe Mar-, und Hockey Mania. Wir haben Pho-tos von Majes-tic Berge überragen gesehen, ruhige Buchten, Schlepp-er-Ing immer Greens, und langen Reihen von Bogen-tic Wilder-ness. Wir können Befragungen Call-Ing gelesen haben Vancouver die beste Stadt der Welt zu leben, com-par-Ing chic Montreal nach Paris, und Rang-Ing Toronto unter der Planetenoberfläche meisten multikulturellen Metropolen. Wir sind vertraut IAR- mit Kanada, aber wir können nicht wirklich wissen, unsere kanadischen Nachbarn - bis etwas passiert, das macht uns zu beachten.

Für meine Fami-lie, es war ein Stellenangebot.

Und nach unserem Umzug unvorhergesehene über die Grenze, as my fam­ily and I began fig­ur­ing out how to man­age the tran­si­tion to our new Canadian home, wir schnell dis-CoV-ander, dass Cross-Ing das BOR-der auf Vaca-tion-Einige-Sache, die wir viele Male getan hatte-wasn’t the same as liv­ing and work­ing in a dif­fer­ent coun­try.

Weil Canada is a dif­fer­ent coun­try. Natürlich, Das klingt albern; we knew we were mov­ing to a new nation with its own gov­ern­ment, Geld, und Gesetze. Yet because Canada felt so com­fort­able – so sim­i­lar to the United States – we were sur­prised at how many things we needed to sort out.

Das pro-MITS wir brauchten, um Arbeit-Ing beginnen. Das doc-u-gen wir brauchten, um unser Auto zu bewegen. Wie arrangieren für Krankenversiche- und Datei unsere Steuererklärungen. Im Gegensatz zu vielen Einwanderern Kopf-Ing Ausland, we didn’t need to learn a new lan­guage or adapt to exotic cus­toms. Wir wurden zum Ländern versuchen gleich nebenan gehen. Doch es gab noch viele Herausforderungen.

Nachdem wir aussortiert das Papier-Arbeit, obwohl, wir fingen an, unsere angenommen Ländern versuchen anzupassen. Wir lernten schnell, zu umarmen Kanadas mul-ti-kulturelle ästhetische, Sam-pling neue Lebensmittel, join-Ing in lokalen fes-ti-Vals, und den Einstieg in Expats aus aller Welt kennen lernen. Wir kamen zu Appre-ci-aß die aktiv, outdoor-orientierten Kul-tur, wo Men-schen die Zeit, um Ski fahren zu gehen, Fahrt ihr Fahrrad, oder entlang der Wasser-Front Walk. And we began to slow our hurry-​​up atti­tudes to a more laid-back kanadischen Geschwindigkeit.

Im Laufe der Zeit, wir haben auch viele andere Unterschiede zwischen kanadischen und amerikanischen Kultur entdeckt. Wir haben mit kennenlernen Timbits. Gelernt, was Klingeltöne sind und warum die Kinder brauchten sie für SoC-cer. warum gibt es dachten uns, eine hol-i-Tag auf der Königin Englands Geburts-Tag.

Wenn Sie Explor-Ing dieser Web-Site, Sie kann über den Umzug nach Kanada zu denken, oder Sie eventuell schon hier. Whatever your rea­son for con­sid­er­ing Canada – that neigh­bor who’s famil­iar yet just a bit dif­fer­ent – wel­come. Ich möchte Sie auf meiner neuen kanadischen Heimat einführen.

- Auszug aus dem Buch, Wohnen im Ausland in Kanada. Um mehr, das Buch kaufen.

Foto © Alan Albert